Termine

Do Aug 18, 2022 @19:00 - 20:00
Übung TWS-Maschinisten
Mi Aug 24, 2022 @19:00 - 20:30
Jugendübung
Do Sep 01, 2022
ATS Neutraubling
Sa Sep 03, 2022 @08:00 - 12:00
Strahlrohrtraining Landkr.

Letzte Einsätze:

11.08.2022 um 22:19 Uhr

THL3; Verkehrsunfall; Person eingeklemmt
mehr...

30.07.2022 um 00:14 Uhr

Ausgelöste Brandmeldeanlage
mehr...

22.07.2022 um 11:20 Uhr

B3 - Rauchentwicklung im Gebäude
mehr...

Unwetterwarnungen

Unwetterwarnung für Kreis und Stadt Regensburg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Warnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf https://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr
 

Verkehrsunfall - PKW Überschlag

Techn. Rettung > Verkehrsunfall P_klemmt
Technische Hilfeleistung - groß
Zugriffe 751
Einsatzort Details

B15n Fahrtrichtung Dreieck Saalhaupt A93
Datum 26.06.2022
Alarmierungszeit 16:00 Uhr
Einsatzende 18:50 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 50 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger Vollalarm
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Schierling
Polizei
  • Streife AP Wörth/Isar
Weitere Feuerwehren
  • Feuerwehr Bad Abbach
Führungskräfte Landkreis Regensburg
  • KBI Land 4 (Kreisbrandinspektor Süd)

Einsatzbericht

Gegen 16:00 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der B15n in Fahrtrichtung Saalhaupt A93 alarmiert. Vor Ort hat ein PKW die Kontrolle verloren, war gegen den Leitplanken geraten und überschlug sich daraufhin merhmals. Das Alarmierungsstichwort "Person eingeklemmt" konnte zumindest nicht bestätigt werden, alle Personen des verunfallten PKWs befanden sich bereits außerhalb des auf der Seite liegenden Fahrzeugs. Wir betreuten die verletzten Personen, unter denen sich auch Kinder befanden. Zur Absicherung der Unfallstelle wurde eine Vollsperrung des entsprechenden Fahrbahnabschnitts durch uns eingerichtet. Wir stellten den Brandschutz sicher, banden auslaufende Betriebsstoffe, entfernten Autoteile von der Fahrbahn und sicherten das verunfallte Fahrzeug gegen Umkippen. Die gegenüberliegende Fahrbahn der B15n wurde durch die Feuerwehr Bad Abbach gesperrt, um die Landung des Rettungshubschaubers zu gewährleisten. Nach Verbringung der verletzten Personen und Reinigung der Fahrbahn unterstützten wir den Abschleppdienst bei der Bergung des verunfallten PKWs. Gegen 18:45 Uhr konnten alle unsere Einsatzkräfte wieder ab- und zurück ins Gerätehaus einrücken.