Verkehrsunfall, Pkw gegen Pkw

technische Hilfeleistung > Verkehrsunfall
Technische Hilfeleistung - groß
Zugriffe 1992
Einsatzort Details

St 2144, Brücke B15n - Schierling Nord
Datum 16.07.2021
Alarmierungszeit 17:25 Uhr
Einsatzende 19:18 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 53 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger Vollalarm
Mannschaftsstärke 29
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Schierling
Rettungsdienst
  • 4x RTW
  • Notarzt (NEF)
  • Einsatzleiter Rettungsdienst (ELRD)
  • Helfer vor Ort (HvO) Oberdeggenbach
Polizei
    Technische Hilfeleistung - groß

    Einsatzbericht

    Während am Freitag den 16.7. die ersten Vorbereitungen für die Leistungsprüfung am Abend liefen, wurden wir mit dem Stichwort "VU - mehrere verletzte Personen" in die Dieselstraße alarmiert. Während der ersten Erkundung durch unseren Kommandowagen wurde die Einsatzstelle auf die Brücke über die B15n festgelegt. An der uns gut bekannten Stelle waren aus bislang ungeklärter Ursache zwei Pkw frontal zusammengestoßen.

    Es waren glücklicherweise keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt. Somit unterstützten wir mit zwei Mitgliedern unserer San-Gruppe den Helfer vor Ort aus Oberdeggenbach bei der Versorgung der Verletzten, klemmten die Batterien der Unfallfahrzeuge ab, stellten den Brandschutz sicher und banden auslaufende Betriebsstoffe.

    Die Überfahrt der Brücke musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für ca. zwei Stunden komplett gesperrt werden. Anschließend rückten wir wieder ab und konnten kurz darauf unsere Leistungsprüfung - mit etwas Verzögerung - beginnen und erfolgreich ablegen.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder