Verkehrsunfall R45/B15 alt - Personen eingeklemmt

technische Hilfeleistung > Verkehrsunfall
Technische Hilfeleistung - groß
Zugriffe 432
Einsatzort Details

Einmündung R45 in B15alt bei Oberdeggenbach
Datum 29.07.2021
Alarmierungszeit 17:50 Uhr
Einsatzende 19:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 10 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger Vollalarm
Mannschaftsstärke 25
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Schierling
Rettungsdienst
  • 2x RTW
  • Notarzt (NEF)
  • Christoph Regensburg
  • Helfer vor Ort (HvO) Oberdeggenbach
Polizei
  • Streife PI Neutraubling
Weitere Feuerwehren
  • Feuerwehr Buchhausen
Technische Hilfeleistung - groß

Einsatzbericht

Am Donnerstag Abend kam es gegen 17:50 Uhr im Einmündungsbereich der R45 (Südumgehung) in die B15 aufgrund eines Vorfahrtsverstosses zum Zusammenstoss von 2 Fahrzeugen.

Eine PKW-Lenkerin hatte den Gegenverkehr übersehen und kollidierte während des Abbiegevorganges seitlich mit dem entgegenkommeden Transporter. Dadurch wurde das Fahrzeug um die eigene Achse gedreht und kam, nachdem es alle Schilder abgeräumt hatte, auf dem Fahrbahnteiler zum Stehen. 

Hierbei wurden gesamt 3 Personen verletzt, die mit den Rettungswägen sowie dem eingesetzten Rettungshubschrauber in unterschiedliche Krankenhäuser verbracht wurden.

Die Erstmeldung Personen eingeklemmt, bestätigte sich bei Eintreffen an der Einsatzstelle nicht.

Wir sperrten die R45 von Schierling kommend, sicherten die Unfallstelle ab und richteten eine großräumige Umleitung ein.

Nach gut einer Stunde konnten wir wieder einrücken. 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder