Termine

Mo Mär 25, 2019 @19:00 - 20:30
ATS G3 Übung
Mi Mär 27, 2019 @19:00 - 20:30
ATS G4 Übung
Do Apr 04, 2019 @19:30 - 21:30
Übung Aktiv K-Z
Di Apr 09, 2019 @19:30 - 21:30
Übung Aktiv A-J

Letzte Einsätze:

16.03.2019 um 12:59 Uhr

Baum/Ast droht zu fallen
mehr...

15.03.2019 um 13:21 Uhr

Öl-, Dieselgeruch in Kläranlage, Schierling
mehr...

15.03.2019 um 07:09 Uhr

Verkehrsunfall, B15neu, mehrere PKW, 2 Verletzte
mehr...

Unwetterwarnungen

Unwetterwarnung für Kreis und Stadt Regensburg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Warnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf https://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 24/03/2019 - 05:50 Uhr

Auf insgesamt 7 Stellplätzen

  • - 4 Fahrgassen mit 12,5 m
  •  - 3 Fahrgassen mit 15,5 m 
  •  - und einer Waschhalle

 

  • Fahrzeughalle1
 

 

finden alle sechs Fahrzeuge, der Gabelstapler sowie die vier Anhänger Platz. Jeder Stellplatz ist mit einer Abgasabsauganlage ausgerüstet, die mit der Absaugung beginnt, sobald ein Fahrzeug gestartet wird.

 

  • Einsatzumkleide1

 

 

Die große Einsatzumkleide befindet sich hinter den ersten Fahrgassen und kann direkt vom Parkplatz aus betreten werden. Nach den neuen Vorschriften darf die Umkleide bei Neubauten nicht mehr direkt in die Fahrzeughalle integriert werden (aus gesundheitlichen und unfalltechnischen Gründen). Gleich gegenüber der Eingangstür befindet sich ein großer Bildschirm, der die Einsatzmeldung anzeigt. Neu sind ebenfalls die 87 Einzelspinde in denen die persönliche Schutzkleidung (min. Helm, Jacke, Hose, Stiefel und Handschuhe ) ordentlich aufbewahrt und ggf. auch getrocknet werden kann. Ein abschließbares Fach für Wertsachen wie z.B. Mobiltelefone oder Autoschlüssel befindet sich ebenfalls in jedem Schrank. Bei Bedarf kann in den angrenzenden Waschräumen nach einem Einsatz auch geduscht werden.

  • Tortechnik

 

Eine Kamera in den Umkleiden zeigt auf Bildschirmen in den Fahrzeughallen an, ob sich noch weitere Kammeraden in der Einsatzumkleide befinden und gleich zur Verfügung stehen.

Hinter den Fahrgassen befinden sich Lagerräume sowie eine allgemeine WERKSTATT, die ATEMSCHUTZWERKSTATT sowie die Anlieferung für Schläuche und Atemschutzausrüstung für die Marktwehren. Hinter der letzten Fahrgasse ist der  Durchgang zur Waschhalle sowie von dort weiter zur Schlauchwäsche (und von dort wieder zur Anlieferung).

 

  • Fahrzeughalle_oben1

 

Über den Lagerräume und Werkstätten sind über einen Treppenaufgang innerhalb der Halle weitere Räume im 1. OG zu erreichen. Dort befinden sich Technikräume für die HAUSTECHNIK sowie der Serverraum. Weitere Lagerräume für Vereinsgegenstände, Bekleidung und auch ein kleines Museumszimmer ergänzen die Einsatzlager im Erdgeschoss.

 

 

 

 

ZURÜCK