Termine

So Sep 20, 2020
50 Jahre Jugendfeuerwehr
Di Sep 22, 2020 @19:00 - 21:00
Übung Absturzsicherung
Mo Sep 28, 2020 @19:00 - 20:00
Übung Jugendfeuerwehr
Mo Okt 05, 2020 @19:00 - 20:00
ATS G1 Schierling

Letzte Einsätze:

27.08.2020 um 21:37 Uhr

ausgelöste Brandmeldeanlage, Industrie
mehr...

27.08.2020 um 10:16 Uhr

Fahrzeug öffnen akut
mehr...

26.08.2020 um 07:07 Uhr

Brand, Freifläche klein
mehr...

Unwetterwarnungen

Unwetterwarnung für Kreis und Stadt Regensburg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Warnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf https://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

  • THL_08.04.2015_0

Am 08.04. um 19:53 Uhr löste die Regensburg die Funkmeldeempfänger zu einem Verkehrsunfall auf der B15neu hinter der Anschlussstelle Schierling Süd aus.

Aus noch ungeklärter Ursache stießen am Mittwochabend dort zwei PKW's zusammen. Beide waren in Richtung Regensburg unterwegs. Bei dem Unfall wurden der Fahrer des schwarzen PKW´s leicht und die Fahrerin des anderen PKW´s mittelschwer verletzt. Die Fahrerin wurde mit dem Hubschrauber in ein Regensburger Krankenhaus geflogen, der Fahrer kam mit dem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus. Beide Insassen konnten Mithilfe von Ersthelfern ihre Fahrzeuge selbst verlassen.

Für die Versorgung der Verletzen, und die Landung des Christoph Regensburg, wurde die B15neu in Fahrtrichtung Regensburg komplett gesperrt. Später wurde der Verkehr auf der linken Spur an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Die Feuerwehr Schierling organisierte wie oben genannt die Verkehrsleitung, reinigte die Straße von auslaufenden Betreibsstoffen und Fahrzeugteilen.

Besonders zu erwähnen ist die vorbildliche Versorung der Verletzten durch Ersthelfer vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:   10/1  40/1   40/2  56/1   11/1   VSA

Eingesetztes Personal:     28

Dauer des Einsatzes:       2 Stunden

Weitere Einsatzkräfte:      KBM Land 4/4, 2x RTW, Christoph Regensburg, HvO Oberdeggenbach, Polizei