Termine

Do Mär 07, 2019 @19:30 - 21:30
Übung Aktiv A-J
Sa Mär 09, 2019 @13:30 - 15:30
Arbeitseinsatz
Mo Mär 11, 2019 @19:00 - 20:30
ATS G1 Übung
Mi Mär 13, 2019 @19:00 - 20:30
ATS G2 Übung

Letzte Einsätze:

22.01.2019 um 14:28 Uhr

Brand im Freien, Holzstoß
mehr...

19.01.2019 um 14:41 Uhr

ausgelöste Brandmeldeanlage; Industriebetrieb
mehr...

19.01.2019 um 00:56 Uhr

ausgelöste Brandmeldeanlage; Industriebetrieb
mehr...

Unwetterwarnungen

Unwetterwarnung für Kreis und Stadt Regensburg :
Insgesamt sind 2 Warnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf https://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 20/02/2019 - 02:32 Uhr
  • VU_13_10_13_01

Ein 19-Jähriger verursachte in der Nacht zum Sonntag  um circa 1:15 Uhr einen schweren Verkehrsunfall mit vier Verletzten. Der VW Golf des jungen Mannes prallte in Höhe Niederleierndorf in einen entgegenkommenden Seat, der mit drei Personen besetzt war.

Nachdem der Unfallfahrer dem ersten entgegenkommenden PKW den Außenspiegel weggefahren hatte und der zweite nachfolgende PKW gerade noch ausweichen konnte, stieß der  Fahrer mit seinem PKW frontal mit dem dritten Fahrzeug in der Reihe zusammen. Die beiden Unfallwagen wurden jeweils in den Straßengraben geschleudert.

Beim Eintreffen der Kräfte teilten sich die Feuerwehren aus Langquaid und Schierling auf. Die langquaider Einsatzkräfte begannen mit der technischen Rettung der eingeklemmten 49-jährigen Seatfahrerin. Die Schierlinger Einsatzkräfte nahmen technisches Gerät vor um den 19-jährigen Fahrer des Golfs zu retten. Der Golffahrer konnte schnell befreit werden und wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt. Komplizierter gestalltete sich die Rettung der Seatfahrerin. Diese war im Fußbereich eingeklemmt und konnte nach 30 Minuten schwerst und lebensgefährlich verletzt aus dem Fahrzeug gerettet werden. Die beiden Kinder die in dem Seat mitfuhren konnten Leichtverletzt das Fahrzeug verlassen und wurden zusammen mit der 49-jährigen in die Uniklinik gefahren. Die Staatsstraße war für die Zeit der Rettung und der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Laut Polizeibericht war der 19-jährige Golffahrer erheblich alkoholisiert.

Eingesetzte Fahrzeuge:   10/1  40/1    40/2  11/1   56/1  VSA 
Eingesetztes Personal:     30
Dauer des Einsatzes:       2,5 Stunde
Weitere Einsatzkräfte:      Feuerwehr Langquaid, Feuerwehr Niederleierndorf, Feuerwehr Oberleierndorf, 2xRTW, NAW, NEF, HvO Langquaid, Einsatzleiter Rettungsdienst, Polizei