Termine

Do Nov 26, 2020 @19:00 - 20:00
ABGESAGT Übung Jugendfeuerwehr
Fr Dez 04, 2020
ABGESAGT Jugendübung
Fr Dez 04, 2020
ABGESAGT Übung Aktive A-Z
Sa Dez 12, 2020 @13:30 - 15:30
ABGESAGT Arbeitseinsatz

Letzte Einsätze:

18.11.2020 um 17:11 Uhr

Verkehrsunfall, mehrere PKW, Lage unklar
mehr...

27.10.2020 um 17:15 Uhr

Zeltaufbau, Coronateststation
mehr...

20.10.2020 um 20:48 Uhr

Gebäudebrand, Garage
mehr...

Unwetterwarnungen

Unwetterwarnung für Kreis und Stadt Regensburg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Warnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf https://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Tagesordnungpunkt 2 der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend war das neue Feuerwehrgerätehaus. Nachdem die Fachplanung Elektro und Heizung/Sanitär in Zusammenarbeit mit dem Bauauschuss der Feuerwehr final festgelegt wurde, konnten die vorab geschätzen Kosten von knapp 4 Mio (ohne Grundstück und Austattung) bestätigt werden und wurden als Gesamtpaket durch Architekt Winkler dem Gemeinderat vorgestellt. Zur Entscheidung stand die Art der Heizung fürs neue Gerätehaus. Fachplaner Beck stellte die Vor- und Nachteile verschieder Heizkonzepte vor. Der Gemeinderat folgte bei der Beschlussfassung dem Vorschlag des Fachplaners eine Gastherme mit Sterlingmotor einzubauen, da diese für den Anwendungsfall Feuerwehrhaus die wirtschaftlichste und wartungsärmste Lösung darstellt sowie die EnEV erfüllt.

Es erfolgte auch die Vorstellung der Planung der Außenanlagen. Da diese der Feuerwehr vorher nicht vorlagen und es noch einige Diskussionspunkte gibt, werden hierzu eine seperate interne Sitzung sowie ein Termin mit dem Planer folgen. Ebenso wurde durch Architekt Winkler der Zeitplan zur Umsetzung des Projektes vorgestellt. Nach aktuellen Stand wäre ein Baubeginn im Mai 2014 möglich, nachdem alle Genehmigungen eingeholt sind und die Werkplanung sowie die Ausschreibung und Vergabe abgeschlossen ist. Die Feuerwehr zieht übergangsweise in ein Ausweichquartier, da das Grundstück des bisherigen Gerätehauses weit vor Fertigstellung neu bebaut werden soll. Dort zieht u.a. der neue Nettomarkt ein. Kommende Woche wird ein mögliches Ausweichquartier besichtigt und auf Einsatztauglichkeit geprüft.