Termine

Do Mär 07, 2019 @19:30 - 21:30
Übung Aktiv A-J
Sa Mär 09, 2019 @13:30 - 15:30
Arbeitseinsatz
Mo Mär 11, 2019 @19:00 - 20:30
ATS G1 Übung
Mi Mär 13, 2019 @19:00 - 20:30
ATS G2 Übung

Letzte Einsätze:

22.01.2019 um 14:28 Uhr

Brand im Freien, Holzstoß
mehr...

19.01.2019 um 14:41 Uhr

ausgelöste Brandmeldeanlage; Industriebetrieb
mehr...

19.01.2019 um 00:56 Uhr

ausgelöste Brandmeldeanlage; Industriebetrieb
mehr...

Unwetterwarnungen

Unwetterwarnung für Kreis und Stadt Regensburg :
Insgesamt sind 2 Warnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf https://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 20/02/2019 - 02:00 Uhr

  • umzug
Am vergangenen Wochenende war es soweit: nach über 500 Arbeitsstunden, die zur Vorbereitung und für den Umzug von den Kammeraden der FF Schierling geleistet wurden, konnte der Umzug abgeschlossen werden. Die Planung für den unumgänglichen Umzug ins Ausweichquartier in die ehemaligen „Vilsmeier“-Hallen in der Fruehaufstrasse begann noch im alten Jahr. Nachdem die neue Örtlichkeit feststand wurden die Umzugseinheiten festgelegt. Raum für Raum wurde kategorisiert, aussortiert, in Kisten verpackt und nach und nach umgezogen. Büro, Küche, Schulungsraum, aber auch Bekleidungskammer, Werkstatt, Material- und Schlauchlager, so wie alles was sich für den Verein Feuerwehr an Historischem und Archivmaterial in den letzten fast 40 Jahren im Gerätehaus angesammelt hat. Wichtiges für den Vereins-, Übungs- und Einsatzbetrieb wurde erst ganz zum Schluss umgezogen. So blieb die letzte Woche nur was man für Einsätze braucht im Gerätehaus zurück. Diesen Block konnte man nicht auftrennen. Die Schutzanzüge inklusive der Garderoben sowie die fünf Fahrzeuge zogen Freitag und Samstag am vergangenen Wochenende als letzter Teil ins Ausweichquartier.

Die Fahrzeuge sowie die Werkstatt und das gesamte Material- und Einsatzlager, sowie die Einsatzumkleide finden nun Platz in den Hallen hinterhalb der Firma Benlex und der Deutschen Post. Der Sozialtrakt mit Büro, Küche und Schulungsraum finden nun Platz in den mit dem vorhandenen Mobiliar ausgestatteten Containern im Anschluss an den Hallentrakt. Praktisch eingerichtet konnte mit dem handwerklichen Geschick der Kammeraden und mit Hilfe des Bauhofs eine akzeptable Übergangslösung für die Feuerwehr Schierling geschaffen werden. Die Container wurden vormals als Kindergarten genutzt. Lustige Kindermalerei zieren noch die Außenwände.

Die bekannten Anfahrts- und Laufwege im Einsatzfall sowie die Abläufe beim Ausrücken, die jeder Feuermann im Schlaf kannte, sind nun Geschichte. Jetzt heißt es sich auf die neuen Bedingungen einzustellen. Der eine oder andere Feuerwehrmann hat den Einzug ins alte Feuerwehrhaus als junger Mann miterlebt und ist auch nun beim Auszug dabei. Da kann man schon etwas wehmütig zurückblicken. Was allerdings unverändert ist und bleiben wird ist die Kameradschaft und der Zusammenhalt der Kammeraden. Deshalb wird es sich die Feuerwehr auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, in der neuen Örtlichkeit das bekannte und beliebte Sommerfest am Fronleichnam stattfinden zu lassen. Die Feuerwehr hofft, dass der etwas weitere Weg nach der Fronleichnamsprozession die Gäste nicht von einem Besuch abhält. Die Bevölkerung kann sich in allen Belangen weiterhin auf die Feuerwehr Schierling verlassen.

Wir bedanken uns bei allen, die dazu beigetragen haben diesen Umzug in dieser kurzen Zeit so reibungslos über die Bühne zu bringen.