Termine

Di Mär 03, 2020 @19:30 - 20:30
Übung Aktiv A-J
Mo Mär 09, 2020 @19:30 - 20:30
Übung Aktiv K-Z
Sa Mär 14, 2020 @13:30 - 15:30
Arbeitseinsatz
Di Mär 17, 2020 @19:00 - 21:00
Übung Absturzsicherung

Letzte Einsätze:

21.02.2020 um 15:58 Uhr

Verkehrsunfall zwischen PKW und LKW; ohne Verletzte
mehr...

17.02.2020 um 13:36 Uhr

Fahrzeugbrand nach technischem Defekt
mehr...

13.02.2020 um 19:54 Uhr

B3, Gebäude, Kellerbrand Person in Gefahr
mehr...

Unwetterwarnungen

Unwetterwarnung für Kreis und Stadt Regensburg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Warnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf https://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Am vergangenen Donnerstag, am Fronleichnamstag, veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Schierling ihr alljährliches Sommerfest. Zum ersten Mal im neuen Feuerwehrzentrum lud die Wehr zum Mittagstisch und Kaffee und Kuchen ein. Der Weg bis an den Rand der Ortschaft war niemandem zu weit. Um die Mittagszeit waren alle Plätze belegt und die Feuerwehrkameraden versorgten zur Spitzenzeit an die 600 Besucher gleichzeitig mit Speis und Trank.

Die schattigen Plätze in der Halle oder im großen Vorhof unter den Sonnenschirmen fanden den ganzen Tag über großen Anklang. Und so ließen es sich alle gut gehen und schmecken bei strahlendem Sommerwetter bis in den Abend hinein. Genug Platz bot der Vorhof auch fürs Kinderland, so dass die Kleinen die Hüpfburg und die Bobbycar-Rennbahn direkt in Sichtweite der Eltern erobern konnten. Die Jugendfeuerwehr organisierte und betreute das Kinderland. Großer Beliebtheit erfreuten sich auch die Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto. Die kleinen Gäste durften eine Runde mit den Löschfahrzeugen mitfahren.

Reißenden Absatz fanden auch die selbstgebackenen Kuchen und Torten, welche die Feuerwehrdamen verkauften. Dazu ein frisch gebrühter Kaffee, da konnte man es schon aushalten.

Durch die neue Großzügigkeit des neuen Feuerwehrhauses war vieles leichter zu organisieren als in den beengten Verhältnissen im alten Gerätehaus oder gar im Ausweichquartier. Aber die Wege sind jetzt viel weiter, so waren sich gerade die Bedienungen am Abend einig.

Auch die Befürchtung, dass vielen Gästen der Weg ins neuen Feuerwehrzentrum zu weit sein könnte, war unbegründet. Und so freute sich die Wehr über eine gelungene Sommerfest-Premiere unter weiß-blauem Himmel und sommerlichen Tempertauren.